Karriere

Home » Karriere
Verhandlungskunst für Fortgeschrittene: Das sollten Sie als Einkäufer oder Verkäufer wissen

Verhandlungskunst für Fortgeschrittene: Das sollten Sie als Einkäufer oder Verkäufer wissen

Als fortgeschrittener Einkäufer oder Verkäufer ist es von großer Bedeutung, über eine ausgeprägte Verhandlungskunst zu verfügen. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, welche Faktoren eine erfolgreiche Verhandlung ausmachen und welche Techniken Sie anwenden können, um Ihre Verhandlungserfolge zu steigern.Grundlagen der Verhandlungskunst für Fortgeschrittene Grundlagen der Verhandlungskunst für Fortgeschrittene sind ein wichtiger Schritt, um in Einkaufs- oder Verkaufsverhandlungen erfolgreich zu sein. Hier geht es darum, über die Basics hinauszugehen und sich mit fortgeschrittenen Techniken auseinanderzusetzen. Dazu gehört zum Beispiel das Erkennen von Signalen des ... weiterlesen
8 essenzielle Kompetenzen für erfolgreiche Führungskräfte

8 essenzielle Kompetenzen für erfolgreiche Führungskräfte

Der ständige technologische Wandel und die Globalisierung stellen Führungskräfte vor immer neue Herausforderungen. Um diesen gerecht zu werden, ist es unerlässlich, dass sie ihre Kompetenzen ständig erweitern und aktualisieren. Executive Education, die gezielte Weiterbildung von Führungskräften, leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Dieser Artikel untersucht die Vorteile des digitalen Lernens im Bereich der Executive Education und zeigt die Schlüsselkompetenzen auf, die Führungskräfte heute benötigen. Anpassungsfähigkeit und Flexibilität: Ein großer Vorteil des digitalen Lernens ist seine Anpassungsfähigkeit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Präsenzkursen ermöglichen Online-Kurse ... weiterlesen
Entscheidungsfindung in der Bewerbung

So evaluieren Sie fundiert Ihre beruflichen Alternativen

Oftmals stehen Bewerber vor der Qual der Wahl der beruflichen Entscheidungen. Bekanntlich gibt es immer zwei Seiten eine Medaille. So verfügt jede Alternative über Vorteile und meist auch Nachteile. Um zu erkennen, was konkret für die jeweilige Alternative spricht und was dagegen, braucht es eine klare und fundierte Analyse, um in Folge eine durchdachte und gute Entscheidung treffen zu können. Gerade in Phasen der Bewerbung geht es immer wieder um das Treffen wichtiger Entscheidungen, die mitunter große Weichenstellungen auf das Leben und ... weiterlesen

Wie läuft ein Bewerbungscoaching ab?

Im Bewerbungscoaching werden Problemstellungen aus dem beruflichen Umfeld reflektiert und passende Lösungen erarbeitet. Das nachfolgende Fallbeispiel beschreibt, wie ein Bewerbungscoaching ablaufen kann. Angelika F. ist Mitte vierzig und ist Vertriebsleiterin in einem Konzern. Die Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern macht regelmäßig Überstunden und leidet unter der ständigen Überforderung durch die hohen Zielvorgaben in ihrem Job und dem damit verbundenen Ergebnisdruck und hohem Zeitaufwand, den dieser verursacht. Dadurch hat sie zu wenig Zeit für sich und ihre Kinder und kann sich kaum noch ... weiterlesen
Gehaltsverhandlung im Karrierecoaching üben

Gehaltsverhandlung planen im Bewerbungscoaching

Das Thema Gehaltsverhandlung bereitet vielen Mitarbeitern Kopfzerbrechen. Sowohl bei einem beruflichen Wechsel als auch innerhalb eines bestehenden Jobs, stellen sich viele die Frage, was Sie Wert sind und wie sie ein attraktiveres Gehalt ausverhandeln können. Eine gezielte Planung durch ein Bewerbungscoaching kann helfen, souveräner zu verhandeln. Auch wenn mittlerweile die Ausschreibung des Gehaltes in Stelleninseraten Pflicht ist, gibt es wenig Orientierung, was der Job wirklich wert ist. Durch die Auflistung der Kollektivvertragssätze oder den Hinweisen, dass auch darüber hinaus gezahlt wird, hat ... weiterlesen
Networking

Karriere mit Netzwerk und Eigenmarketing

In Österreich sind Toppositionen in Unternehmen nach wie vor fest in Männerhand. Neben hervorragenden Kompetenzen brauchen Frauen auf ihrem Karrierepfad vor allem Netzwerke und Eigenmarketing. Gundi Wentner ist seit Jahrzehnten eine der führenden Beraterinnen Österreichs. Und sie zeichnet ein Bild, das zum Nachdenken anregt: „Männer rekrutieren eher Männer als Frauen, da unbewusst nach dem Prinzip der Selbstähnlichkeit ausgesucht wird“, ist die Partnerin von Deloitte Österreich überzeugt. Aufgrund der nach wie vor extrem konservativen Rollenbilder in Österreich werden daher „Frauen nicht dieselben Führungsqualitäten ... weiterlesen
Zertifikate Weiterbildung

Zertifikate als Nachweise für Lernergebnisse

Weiterbildungsmaßnahmen mit einem Zertifikatsabschluss werden eine bessere Qualität zugeschrieben. Aber nicht überall wo ein Zertifikat draufsteht ist auch ein nachgewiesener Lernerfolg drinnen. Wer vor der Entscheidung steht, eine berufliche Weiterbildung zu absolvieren, steht vor der herausfordernden Aufgabe, die Ausschreibungen der verschiedenen Anbieter zu vergleichen und zu beurteilen, ob die jeweilige Maßnahme fachlich und methodisch den Anforderungen des heutigen und zukünftigen Arbeitsmarktes gerecht, und in der Durchführung, gängigen Qualitätserwartungen entsprochen wird.Zertifikate versus Abschlüsse Eine scheinbare Form der Orientierung geben hier Zertifikate. Die Theorie ... weiterlesen
Frauen in der IT

Der Trend zur IT-Frau?

Der IT-Bereich ist nach wie vor stark in Männerhand. Dennoch übernehmen die bereits vorhandenen Managerinnen in der IT die Vorbildfunktion für den weiblichen IT-Nachwuchs. Frauen in Führungspositionen sind hierzulande eine rare Spezies. Im Vergleich zu anderen europäischen Staaten zählt Österreich sogar zu den Schlusslichtern. Eine Studie der Arbeiterkammer Wien kam zu dem nüchternen Ergebnis: In den heimischen Top-200-Unternehmen liegt der Frauenanteil in der Geschäftsführung bei lediglich 5,3%. Nimmt man insbesondere den IT-Bereich genauer unter die Lupe, ist die Suche nach Frauen in ... weiterlesen
Frau im Management

Frauen: Erfolgsfaktor, nicht Quoten-Sache

Ein höherer Frauenanteil in Managementpositionen ist für Unternehmen keine Sache einer Quote, sondern ein Erfolgsfaktor – auch und besonders in männerdominierten Branchen wie der IT. Die international führende Gender-Expertin und Bestseller-Autorin Avivah Wittenberg-Cox erzählt, warum und wie Unternehmen diesen Faktor nützen können.Sie behaupten, das Frauen-Thema ist kein Diversity-, sondern ein Business-Thema. Wie können Unternehmen von einer höheren Frauenquote im Top-Management profitieren? Im Diversity-Management geht es immer um die Minderheiten in einer Organisation. Frauen machen bereits 60% der ausgebildeten Talente im Markt aus. ... weiterlesen
Erfolg

Bereit für die Extrameile

Eine Karriere im Westen ermöglicht jungen Talenten aus der CEE-Region einen besseren Lebensstandard und Möglichkeiten zur Entfaltung. Die nachfolgende Rückkehr verschafft interessante Karriereperspektiven und hilft der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes.Ein guter Lebensstandard in einem hochentwickelten Land mit sehr guter Infrastruktur, Freiraum für eigene Entscheidungen, Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und die Honorierung für den geleisteten Einsatz sind wichtige Voraussetzungen für die Motivation in der Arbeitswelt. Was in Westeuropa für die Bildungselite als völlig normal und gegeben gilt, ist für hochqualifizierte Menschen in Osteuropa ... weiterlesen
Nächste Seite »